Volkstrauertag 2020

Am Volkstrauertag traf sich der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Sebastian 1842 e.V. Sümmern am Friedhof in der Kapellenstraße, um im Auftrag der Stadt Iserlohn die Kranzniederlegung vorzunehmen.
Danach hieß es dann Antreten mit dem Vorstand, der Schützenbruderschaft St. Sebastian 1842 e.V. Sümmern, einigen Schützen, der Fahne und dem Spielmannszug an der freiwilligen Feuerwehr in Sümmern. Von hier ging es dann gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr in Begleitung des Spielmannszuges zum Ehrenmal zur Ehrung der Gefallenen mit Kranzniederlegung der beiden Weltkriege sowie der verstorbenen der aktuellen Kriege. Hier spielte der Spielmannszug und die Bläser der evangelischen Kirchengemeinde. Anschließend ging es zum Treffpunkt nach Ostsümmern. Von hier marschierten wir gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr Sümmern, dem Heimatverein Ostsümmern unter der Begleitung des Spielmannszuges zum Ehrenmal in Ostsümmern. Hier wurde ebenfalls ein Kranz niedergelegt und an die Gefallenen gedacht. Zum Aufwärmen mit gemütlichem Ausklang traf man sich anschließen noch bei der freiwilligen Feuerwehr in Sümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.